Tagesablauf

Ein Tag an der Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule kann für Schülerinnen und Schüler bereits ab 07:15 Uhr mit einem kostenlosen gemeinsamen Frühstück in der Schulcafeteria beginnen.

Ab 08:00 Uhr startet der Regelunterricht, der an der Riehlschule für alle Kinder rhythmisiert ist, um eine altersgerechte Förderung zu ermöglichen. Dass bedeutet, dass sich Lernphasen, Übungsphasen und Entspannungsphasen abwechseln.

Der Fachunterricht erfolgt in Blöcken von jeweils 90 Minuten, die von längeren Pausen unterbrochen werden. Innerhalb der Unterrichtsblöcke finden sowohl Lern- als auch Übungs- und Entspannungsphasen statt.

Zusätzlich hat jede Klasse EVA-Unterricht fest in der Stundentafel verankert. Diese Zeit dient dem eigenverantwortlichen Arbeiten. Unter Anleitung des Fach- oder Klassenlehrers können fachspezifische Aufgaben erledigt, an Projekten gearbeitet oder für Tests und Arbeiten gelernt werden.

Zusätzlich zum Regelunterricht werden in der Mittagspause und täglich ab 13:30 Uhr Betreuungsangebote und fachbezogene Arbeitsgemeinschaften angeboten, in die sich Schülerinnen und Schüler freiwillig einwählen können.