Paul Huber

Paul Huber

Sonntagmorgen am Wiesbadener Hauptbahnhof, immer mehr Kinder und Jugendliche kommen mit gepackten Koffern an. Denn in der zweiten Herbstferienwoche war es wieder so weit: In Kooperation mit der Sportjugend Hessen fand bereits zum dritten Mal das Sport- und Bildungscamp am Edersee statt. Eine Woche voller Sport, Spiel und Action lag vor den 26 Teilnehmer*innen. Mit dabei waren sieben Schüler*innen der Riehl-Schule aus den Deutsch-Intensiv-Klassen und aus Jahrgang 8, sowie Frau Menz und Frau Schmidt von der Schulsozialarbeit.

Auf dem Programm standen vor allem natürlich sportliche Aktivitäten, Bogenschießen und Klettern. Ein besonderes Highlight war auch dieses Jahr wieder die Alpaka-Tour. Diese süßen, flauschigen Tiere wurden ganz schnell in das Herz der Kinder und Jugendlichen geschlossen. So mancher hätte sicherlich gerne eines der Tiere mit nach Hause genommen. Mit den Fahrrädern ging es zum und durch den (fast) leeren Edersee – kaum zu glauben, dass dort normalerweise überall Wasser ist.

Wie so ziemlich alles in diesem Jahr, stand auch das Sport- und Bildungscamp im Zeichen von Corona: kein Singen am Lagerfeuer, feste Gruppeneinteilungen und nur Spiele, die auf Abstand möglich sind. Nichtsdestotrotz hat das Camp den Teilnehmer*innen sehr gut gefallen und sie waren verblüfft, wie schnell die Zeit verflog und es schon wieder zurück nach Wiesbaden ging.

 

Jahrgang 6 nimmt an The Big Challenge teil

big challenge

Die Schülerinnen und Schüler der 6ten Klassen hatten in diesem Jahr die Möglichkeit  ihr bisher erlangtes Wissen im Fach Englisch unter Beweis zu stellen.

Um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler in der Methodenwoche gemeinsam auf die Challenge vorbereiten.

Zudem haben sie die App „The Game Zone“ kennengelernt. Mit dieser App konnten die Schülerinnen und Schüler auch von zu hause aus für „The Big Challenge“ trainieren.

Nachdem die Schulen wieder geöffnet wurden, konnten die 6er Klassen den Wettbewerb durchführen. Auch die Risikogruppen hatten die Möglichkeit am Test von zu hause aus teilzunehmen.

Die Urkunden und Preise wurden bei der Zeugnisverleihung verteilt.

Wir gratulieren den Siegern der einzelnen Klassen: Maria 6a, Zsoka 6b, Hassan 6c, Marisol 6d und Vivian 6e.

"Riehl-Gold" im Sekretariat erhältlich

Ab sofort gibt es im Sekretariat die erste Ernte unsereres Schulhonigs "Riehl-Gold" der Schulbienen gegen Spende von 10€ (Schüler 6€)!

Die Bienen, die in unserem Schulgarten ihre Heimat haben, haben den Honig aus den Frühblühern unseres Schulgartens und der näheren Biebricher Umgebung erzeugt.

Gepflegt und versorgt wurden die Bienenstöcke von Schülerinnen und Schülern unter Anleitung der Kollegin Frau Blau. Wie viel Können, Wissen und Hingabe in dem Prozess vom Sammeln des Nektars durch die Bienen bis zum fertigen Honig steckt, kann man erahnen, wenn man das Riehl-Gold probiert. Einfach köstlich!

 

 

 

 

 

 

Hier erfahrt ihr, wie ihr auch in Zeiten von Corona an AGs teilnehmen könnt

 

AG digital

Hier geht´s zum Youtube Kanal

In der aktuellen Situation müssen wir gemeinsam Regeln einhalten, um uns und andere zu schützen. An den Eingängen unserer Schule finden Sie daher Aushänge mit den wichtigsten Hygieneregeln im Schulgebäude kurz zusammengefasst:

Aushang Eingänge bild

Seite 1 von 8

Interner Bereich

Impressum und Datenschutz

Top