Informationen

25 Februar 2014

Schulleitung

 

Sehr geehrte Firmeninhaber, liebe Freunde und Unterstützer der Wilhelm-Heinrich-von-Riehl Schule,

Ihnen liegt unsere Sponsorenbroschüre vor, die Einblicke in die Gesamtplanung unseres aktuellen Schulhofprojekts „Unser Schulhof macht Schule“ bietet und mit der wir Sie sehr herzlich um Ihre Unterstützung bitten möchten.

Die Riehlschule ist eine Integrierte Gesamtschule auf dem Weg zur Ganztagsschule. Sie liegt in Biebrich, dem größten Stadtteil Wiesbadens mit einer multikulturellen Bevölkerungsstruktur, und ist damit zugleich ein interkultureller Begegnungsraum, in dem Integration und Erziehung einen besonderen Stellenwert einnehmen.

Nachdem wir allen Schülerinnen und Schülern durch den Umzug in unseren Neubau eine optimale Lernumgebung in den Klassenräumen bieten können, soll nun auch unser Schulhof umgestaltet werden. Der Grund: Der jetzige Schulhof bietet den Kindern und Jugendlichen keinerlei Möglichkeiten, sich sinnvoll auszutoben, zu entspannen oder Unterrichtssequenzen auch einmal im Freien abzuhalten. Wurden früher die Pausen noch als unwesentliche Zeiten des Schulalltags angesehen, so wird ihre Gestaltung in der Schulpädagogik heute als elementarer Bestandteil des pädagogischen Konzepts betrachtet. Lernen findet nicht nur in geschlossenen Räumen statt, sondern auch in einer unmittelbaren Lernumgebung und im sozialen und spielerischen Miteinander in den Pausenzeiten.

Deshalb wünschen wir uns für unsere ca. 750 Schülerinnen und Schüler, die Schulhoffläche in attraktiv gestaltete Bereiche zu verwandeln, die das gemeinsame Lernen, Spielen und Entspannen nachhaltig ermöglichen. Ein weiterer Pluspunkt: Mit einer veränderten Schulumgebung bieten wir auch außerhalb der Unterrichtszeiten einen attraktiven Freizeitbereich in unserem Stadtteil und beeinflussen das Stadtteilklima positiv.

Unter fachkundiger Anleitung des Landschaftsarchitekten Christoph Schmitt von HERRCHEN&SCHMITT aus Wiesbaden wurde mit unseren Schülerinnen und Schülern, dem Lehrerkollegium, mit Eltern, Freunden und Vertretern aus Politik und Wirtschaft ein Gestaltungskonzept ausgearbeitet, in dem vor allem die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen Berücksichtigung fanden. Seit 2011 haben viele Beteiligte großes Engagement gezeigt, um die Umgestaltung unserer Schulumgebung möglich zu machen. Jetzt, wo es an die reale Umsetzung geht, sind wir auf die finanzielle Unterstützung von Förderern angewiesen. Mit diesem Herzensanliegen kommen wir heute auf Sie zu.

Als Unternehmer, Entscheider, Initiator und Persönlichkeit des Wiesbadener Lebens können Sie durch Ihren Beitrag eine positive Veränderung für unsere Kinder und Jugendlichen sowie für unseren Stadtteil anschieben. Überzeugen Sie sich gerne im persönlichen Gespräch mit mir von der Bedeutung Ihrer Unterstützung. Wenn Sie uns direkt und unkompliziert helfen möchten, suchen Sie sich aus den folgenden Seiten ein Modul aus, und mailen mir Ihre Entscheidung, oder Sie gehen über den QR-Code auf das einzelne Projekt auf unserer Homepage. Zum Dank und als Form der öffentlichen Anerkennung erscheint Ihr Firmenlogo im Internet neben dem entsprechenden Modul. Ab einer Spende von 500,- Euro erhalten Sie ein Blatt an unserem Spendenbaum im Eingangsbereich unserer Schule. Die tägliche Freude unserer Schülerinnen und Schüler sei Ihnen gewiss.

Ich bedanke mich sehr für Ihr Engagement und verbleibe mit einem herzlichen Gruß

Ihr

Thomas Schwarze
-Schulleiter-

 

Kooperative Gesamtplanung

Die momentane Gebäudeumgebung der Schule ist seit vielen Jahren nicht mehr den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen entsprechend angepasst worden. Sie ist trist und wenig einladend. Der Schulhof besteht hauptsächlich aus betonierten Flächen, die an vielen Stellen aufgebrochen sind und zu Stolperfallen werden. Die bepflanzten Bereiche sind mit Dornengestrüpp verwachsen und nicht nutzbar in die Gesamtfläche integriert. Die wenigen bestehenden Sitzgelegenheiten sind kaputt. Es gibt aktuell keine Möglichkeit, im Freien zu unterrichten oder die großzügige Terrasse zum Essen oder Lernen zu nutzen.

Die Projektgruppe „Unser Schulhof macht Schule“, bestehend aus einem Mitglied der Schulleitung, einer Lehrerin und dem Landschaftsarchitekten, hat die vielen Anregungen und Ideen der Schülerinnen und Schüler in der Gesamtplanung aufgegriffen. So sollen viele Sitzgelegenheiten geschaffen werden sowie unterschiedliche Ruhe- und Rückzugsräume. Es soll Bereiche für sportliche Aktivitäten und Geräte zum Spielen und Klettern geben. Die Bodenbeläge müssen ausgetauscht, Wege und Nischen für Rückzug und Spielangebote geschaffen werden. Eine neue Bepflanzung wird den Hof verschönern und kann dabei weitere Aufenthaltsräume ermöglichen und die notwendige Begrenzung zu den Nachbargrundstücken schaffen. Mit Sitzgruppen, einem Werkbereich und einem Schulgarten sollen zudem „Freiräume“ für einen vielseitigen Unterricht angelegt werden.

 

Der Spendenbaum

Der Spendenbaum im Eingangsbereich unserer Schule bildet die Bereitschaft unserer Unterstützer ab, Mittel für die Finanzierung des „neuen“ Schulhofes zur Verfügung zu stellen.
Einzelne, am Baum befestigte Blätter, werden mit Ihrem Namen, und wenn Sie im Namen einer Firma spenden, zusätzlich mit Ihrem Firmenlogo beschriftet. Auf Wunsch wird der Eintrag mit der Spendensumme versehen. Ihr Spendenblatt grünt am Spendenbaum, wenn Sie einen Sach- oder Geldbetrag ab einer Höhe von 500,- Euro leisten. So kann Ihre finanzielle Beteiligung an der Schulhofneugestaltung von allen Besuchern der Schule wahrgenommen werden.

Neben den Aktivitäten in der regionalen Wirtschaftswelt zur Corporate Social Responsibility (CSR), werden schulische Aktionen, wie zum Beispiel Sponsorenläufe oder Tombolas, ebenfalls ihren Teil zur Finanzierung des Projekts beitragen. Öffentliche Mittel und Stiftungsgelder sind darüber hinaus beantragt.
Wenn Sie uns anstelle eines Spendenbetrags lieber auf andere Weise unterstützen wollen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, damit wir gemeinsam einen Ansatzpunkt für Ihr Engagement finden können.

 

 

 

Interner Bereich

Besucher

Heute191
Diese Woche2024
Ingesamt421688

Kontakt

Wilhelm-Heinrich-von-Riehl Schule

Rudolf-Dyckerhoff-Straße 10

65203 Wiesbaden

 

Telefon:   0611/317510

Telefax:    0611/314925

e-Mail:    

Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule@wiesbaden.de

Top