Schülervertretung

Schülervertretung

Die aktuelle SV stellt sich vor:


Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler,
wir sind die SV, bestehend aus Martina Youssef (10D), Robin Bauer (10B)
und Melissa Kilic (9A).
Ihr könnt euch bei Problemen oder Verbesserungsvorschlägen für die
Schule gerne an uns wenden.
Wir sind für euch da:
 - dienstags, mittwochs und donnerstags in der Mittagspause in der Cafeteria
 - montags von 13:20 - 14:00 Uhr (Raum D218 im alten Gebäude)


Wir sind unter folgender E-Mail-Adresse zu erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte achtet darauf, dass das, was ihr in die E-Mail schreibt, auch sinnvoll
ist.
Danke!


Euer SV-Team
Martina Youssef
Melissa Kilic
Robin Bauer

 SV 17 18

 

 

 Die Schülervertretung (SV)

Gemäß Hessischem Schulgesetz in der aktuellen Fassung vom 30. Juni 2017 ist die Schülervertretung

(SV) fester Bestandteil des schulischen Lebens. Sie wirkt eigenverantwortlich bei der Verwirklichung

der Bildungs- und Erziehungsziele der Schule mit.

Die Schülervertreterinnen und -vertreter werden durch die Schülerschaft der jeweiligen Schule

gewählt. Sie nehmen die Interessen der SchülerInnen gegenüber Lehrerschaft, der Schulleitung, der

Schulaufsichtsbehörde und der Öffentlichkeit wahr.

Um dies zu gewährleisten sind für die SV feste Sprechzeiten in einem von der Schulleitung zur

Verfügung gestellten Raum eingerichtet, in denen die MitschülerInnen Probleme und Konflikte, aber

auch Verbesserungsvorschläge einbringen können.

In der Regel einmal im Monat findet unter der Leitung der SV eine Sitzung mit den

KlassensprecherInnen statt. In dieser Sitzung werden neben aktuellen Problemen Möglichkeiten der

Mitgestaltung des Schulalltags erörtert. Dabei gibt es eine Themenvielfalt wie z.B. die Gestaltung des

Schulhofs mit ausreichend Spielmöglichkeiten, Vandalismus durch SchülerInnen und Strategien zur

Vermeidung, Mobbing in der Schule, aber auch in den sozialen Netzwerken, Sauberkeit in den

Toiletten, Ordnung in der Cafeteria. Zum letztgenannten Punkt erstellt die SV einen Plan, durch den

die Schülerschaft mit speziellen Aufsichten an diesem für alle wichtigen Anliegen beteiligt wird.

Der Plan zur Sauberkeit in den Toiletten wird von der Schulleitung erstellt und von der Schülerschaft

umgesetzt.

Bei Gesamtkonferenzen sind Vertreter der SV anwesend und können in diesem Gremium ihre

Anliegen vortragen. Die gilt auch für die Schulkonferenz, bei der die SV auch ein Stimmrecht hat.

Eine von der Schülerschaft gewählte Verbindungslehrerin begleitet die Arbeit der SV und unterstützt

sie bei ihren Vorhaben. Darüber hinaus berät sie in einer festen Sprechstunde (montags 13.20-13.55

Uhr in D218) ebenfalls die Schülerschaft bei möglichen Problemen untereinander, mit LehrerInnen

oder auch im häuslichen Umfeld. Mit den SchulsprecherInnen trifft sie sich einmal wöchentlich

zwecks Planungen.

Zu allen Sitzungen werden Protokolle verfasst.

 

Konstantina Koumpoura

 

Verbindungslehrerin: Konstantina Koumpoura

 

Interner Bereich

Top